Ja ist denn scho Weihnachten?:o)

Nein, ist es natürlich nicht! Aber nachdem am 1. September endlich der Herbst/Winter Katalog von Stampin´Up für alle verfügbar ist, bekommt man einfach Lust die neuen Sachen auszuprobieren.

(Das Messer gibt es übrigens nicht von SU :o))

Heute möchte ich eine kleine Reihe auf meinem Blog starten. Und zwar wird es hier nun in der folgenden Woche (vielleicht auch länger) eine Art Produktvorstellung geben mit einem passenden Projekt dazu, natürlich aus dem Herbst/Winter Katalog Mir geht es zumindest immer so, wenn ich schon einmal gesehen hab, was man mit einem Produkt machen kann, möchte ich es unbedingt auch ausprobieren :o)

Heute stelle ich euch das erste Projekt vor und das ist gleich ein Projektset. Ihr findet es auf der ersten richtigen Seite im Katalog, es heißt "Schöne Feiertage".

Mit diesem Kartenset könnt ihr Schüttelkarten in verschiedenen Designs gestalten. Gerade für Anfänger finde ich solche Sets sehr geeignet. Aber seht selbst... 

So sieht es aus, wenn ihr euer Set bekommt. Es ist fast alles dabei um sofort loszulegen. Es wird empfohlen Stempeltinte in Curry Gelb, Schwarz und Grasgrün zu haben und das Stempelset "Schöne Feiertage", ebenso im Katalog zu finden. Ich habe das Stempelset allerdings nicht gekauft und einfach das Stempelset "Oh Tannenbaum" von Seite 17 benutzt. Das ging auch super!

So sehen dann die fertigen Karten aus. Ich finde sie super lustig. Das mit den Schüttelfenstern kommt sicher gut an, wenn man sie dann hergeben möchte :o)

Durch die Pailetten und das Glitzer sind sie wirklich ein echter Hingucker!

Insgesamt bekommt ihr von jedem Design 6 Karten heraus und habt dann sogar noch Material übrig. Aus den negativen der Sticker kann man wunderbar neue Karten gestalten. Auf dem nächsten Bild seht ihr es ein bisschen.

Ausgenommen die Taschentuchverpackungen und die Streichholzschachteln, sind aus Resten des Sets entstanden. Und ich bin mir sicher, es fällt euch bestimmt noch mehr ein.

Liebe Grüße und eine tolle Zeit!

Eure Anja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0